Brutus + SX-70: Life is very short & there’s no time for worrying my friend – Barcelona, Bier und der Sinn des Lebens

Aufnahmedaten / Exif

Kamera Modell: SX-70 Sonar OneStep / TimeZero SX-70 Autofocus
Film: Polaroid Originals SX-70 Color Film
Gut zu Wissen: Brutus und Barcelona passen hervorragend zusammen!

Manche, durch Erfahrung gewonnene Lehren des Lebens

schmecken bitter, andere süß und dann gibt es noch welche, die schmecken nach Brutus.
Mein erster Aufenthalt in Barcelona. An der Bar um die Ecke bestelle ich mir ein Bier, der charmanter Kellner stellt mir eine Flasche Brutus auf den Tisch. Ich genieße meinen ersten, gut gekühlten Schluck. Dem wohltuenden Ritual folgt ein genauerer Blick auf die Flasche.

Was ist das für ein Elixier?

Brutus steht vorne auf dem Etikett und ein zotteliger, vom Leben gezeichneter Mann ziert Silhouetten artig das Label. Er erinnert mich an einen Bergbauern, der sich dem Irrsinn des modernen  Lebens (Smartphone, Tablet, PC, Konsole, 105 Zoll Flatscreen inkl. 5699 Kanal Sateliten-Reciver) nie unterworfen hat und deshalb zufrieden und glücklich seinen täglichen Pflichten nachgeht.

Wer ist er?

Ob er an diesem Stoff mitgewirkt hat bleibt sein Geheimnis, ich tue so als ob, denn es macht das Getränk sympathischer.
Nach dem zweiten Schluck drehe ich die Flasche um 180 Grad und schaue mir die Rückseite an. Ich gebe zu, dass ich zu jenem Zeitpunkt in einer komischen Beziehung steckte. Ich hatte Gefühle, sie keine. Ich lese folgende Zeilen:

LIFE IS very short & THERE’S ∼NO TIME∼ FOR WORRYING MY FRIEND

Letztendlich hat mich die Zeit in Barcelona und mein anschließender Aufenthalt in Lissabon davon überzeugt, dass niemand halbherzige Beziehungen ertragen muss.

Danke Brutus, für deine philosophische Zeilen auf dem Rücken der kleinen braunen Flasche.

Wie schnell die Zeit vergeht
denn es ist viel zu früh zu spät

(Sakrileg 11, Eisbrecher,  2004)

Einige Links zum Thema:
Poetisches zum Schluss:

All I know
Time is a valuable thing
Watch it fly by as the pendulum swings
Watch it count down to the end of the day
The clock ticks life away

(In the End, Linkin Park, 2000)

Meta:

Beitrag veröffentlicht am 27. September 2018 in Fotografie, Polaroid SX-70

Beitrag teilen

Über den Autor

Hi, ich bin irisiert. Ein leidenschaftlicher Fotograf, der für Euch mit einer Polaroid SX-70, einer Nikon D750 und mehreren wundervollen Objektiven von Zeiss und Nikon Auftragsarbeiten entgegennimmt. Besucht mich auf Instagram (#irisiert), Twitter(@irisiert), Pinterest(irisiert), facebook (irisiert), Google+(irisiert), Youtube(irisiert) oder hinterlasst mir auf meiner Webseite www.irisiert.de eine Nachricht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top