Wegwerfgesellschaft – Menschen und Teddy’s konsumieren

Aufnahmedaten / Exif

Kamera Modell: SX-70 Sonar OneStep / TimeZero SX-70 Autofocus
Film: Polaroid Originals SX-70 Color Film
Gut zu Wissen: Teddybär(-innen) sind scheu und alleine in freier Natur eher selten anzutreffen

Oh du lieber Knuddelbär

Wie konnte das nur passieren?
Wurdest du verloren, vergessen oder musstest du deinen Platz gegen ein 6-Zoll Display mit 4k-Auflösung, LTE und Octacore-Prozessor tauschen?
So old School wie du anmutest kannst du gegen den Trend nicht anstinken…

Anstinken, im wahrsten Sinne des Wortes

Du riechst wie ein nasser Hund. Das Leben am Stall-Fenster eines Gestütes hat optische und geruchliche Spuren hinterlassen.
Irgendwie machst du mir den Anschein, als ob du die Hoffnung auf einen neuen LiebhaBär noch nicht verloren hast. Du machst das beste aus der Situation und hältst deinen Kopf aufrecht, obwohl dich Spinnen peu à peu einweben.

Keine Technologie kann dich jemals ersetzen!

Ein hübscher Kerl bist du – nicht makellos – dafür macht dich der schwarze Fleck um das linke Auge so liebenswert.
Wie viele Kinder tränen hast du über dein weiches Fell bereits aufgenommen?
Wie viele Wünsche, Sorgen und Freuden wurden mit dir ganz still und heimlich geteilt?
Wie oft bist du in zufriedenen Kinder armen eingeschlafen?

Wegwerfgesellschaft – Menschen konsumieren

Sei dir gewiss: Kein technologischer Schníckschnack kann dich je ersetzen.
Halte aus und beharre deiner Stärken. Denn wenn sie sich mit dem Digitalzeugs genügend Sorgen bereitet und über Tinder und Parship alle willigen Menschen konsumiert haben werden Sie einen treuen echten Freund benötigen. Einer, der ihre Tränen trocknet und mit dem sie wieder umarmt einschlafen können…

Einige Links zum Thema:
Poetisches zum Schluss:

Ich werde immer wieder gefragt: „Otto, du bist so unheimlich erfolglos bei Frauen.
Wie machst du das bloß?“ Das ist mein Misserfolgsgeheimnis. Und das möchte ich ihnen jetzt
offenbaren.

Wenn ich zum Beispiel Sonnabend abends ausgehe, da gehe ich so in die benachbarten
Diskotheken. Da geh ich schon mal hin so als kleiner Otto Travolta. Und meine Tanzpartnerin.
Und dann sag ich, wenn ich mit ihr tanze, ich hab sie gerade aufgefordert: „Wissen sie was junge Frau. Sie haben so eine gewisse frauliche Würde!
Apropos Würde: Würde es ihnen was ausmachen mit mir nach Hause zu kommen?“

Und dann gehen wir nach Hause und dann stehen wir so vor der Tür, dann sag ich: „Sie sind so zart und rein!
Apropos rein: Wollen wir nicht rein gehen?“

Und dann sitzen wir also im Wohnzimmer und dann sag ich: „Schön bei mir hier, nich? Gemütlich! Hier will ich nie wieder ausziehen!
Apropos ausziehen: wollen wir uns nicht ausziehen?“

Und dann sitzen wir auf`m Bett und dann sag ich: „Ich bin ein ganz fantastischer Liebhaber!
Apropos Bär: Du sitzt auf meinem Teddy! Geh da runter Mensch!“

(Otto Waalkes, Der ostfriesische Götterbote – Ottos Misserfolgsgeheimnis, Rüssl Räckords 1979)

Meta:

Beitrag veröffentlicht am 24. September 2018 in Fotografie, Polaroid SX-70

Beitrag teilen

Über den Autor

Hi, ich bin irisiert. Ein leidenschaftlicher Fotograf, der für Euch mit einer Polaroid SX-70, einer Nikon D750 und mehreren wundervollen Objektiven von Zeiss und Nikon Auftragsarbeiten entgegennimmt. Besucht mich auf Instagram (#irisiert), Twitter(@irisiert), Pinterest(irisiert), facebook (irisiert), Google+(irisiert), Youtube(irisiert) oder hinterlasst mir auf meiner Webseite www.irisiert.de eine Nachricht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top